Eternal Gold - 14 Karat Gold

Gedenkschmuck

In den letzten Jahrzehnten hat sich viel verändert auch in Bereichen, an die man nicht all zu oft denkt, z.B. die Trauer- und Bestattungskultur. Viele Menschen sehen den Friedhof nicht mehr als zentralen Ort ihrer Trauer, sondern finden eigene Plätze - mittlerweile auch im Internet. Der Theologe Albert Schweitzer hat es in seinem Lebenszitat zum Ausdruck gebracht: 

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe

die wir hinterlassen, wenn wir weggehen. 

Spuren von Liebe finden wir in unseren Herzen, in Erinnerungen, an Orten, in Situationen und nicht nur auf dem Friedhof. Gerade diese Spuren, in welcher Form auch immer, sind wichtig für den Trauerprozess, sie helfen uns Passiertes zu verarbeiten und Schönes nie zu vergessen. Denn ein Mensch stirbt erst mit der letzten Erinnerung an ihn. Aus diesem Grund, haben wir es uns zum Ziel gesetzt, den trauernden Familien verschiedene Möglichkeiten der Erinnerung anzubieten.

Bilder, Texte und Aufnahmen von der Verabschiedungsfeier oder eine Locke des Verstorbenen sind gern angenommene Andenken. 
Die Trauerverarbeitung wächst und verändert sich stetig unter dem Einfluss der neuen Medien. Aber auch alte Rituale erleben eine Renaissance, so der Trauerschmuck. Dieser wurde schon von den alten Ägyptern hergestellt und Trauergästen bei Beerdigungen übergeben. 
Eine ganz besondere Form des Erinnerungsschmucks stellt der Fingerabdruck dar. 
Durch die Abnahme des Abdruckes bieten wir den Hinterbliebenen, mit der Hilfe von unserem Partner Jewel-Concepts, die Möglichkeit zu einem ganz besonderem Erinnerungsstück. 

Auch Monate später können die Angehörigen die fachmännisch und mit Sorgfalt in Gold und/oder Silber hergestellte Schmuckstücke anfertigen lassen. 
Es gibt eine große Auswahl an Formen, Materialien und auch eigene Ideen können verwirklicht werden. Jedes Schmuckstück ist einzigartig und so individuell wie das Andenken an den Verstorbenen. Nichts ist so unverwechselbar wie der Fingerabdruck eines Menschen.